Was ist BoE?

Die Bedarfsorientierte Ernährung (BoE) beruht auf den Forschungen des Heilpraktikers und Ernährungswissenschaftlers Heinrich Tönnies (1936 – 2006). Er führte viele Selbstversuche, Versuche mit Studenten und Kindern. Sein grosser Verdienst ist, dass er herausgefunden hat, wie die Nahrungsmittel auf uns wirken.

Wir versuchen, die Mahlzeiten so zusammen zu stellen, dass wir immer etwas Aktivierendes und etwas Regenerierendes zu uns nehmen. Morgens essen wir eher Aktivierendes, damit wir tagsüber leistungsfähig sind. Abends nehmen wir vermehrt Regenerierendes zu uns, um uns über Nacht gut zu erholen.

Der biologische Tagesrhythmus gilt für alle. Bei Beschwerden gehen wir dann über zu persönlichen Ernährungsempfehlungen. Jede Person sollte essen, was für sie richtig ist. Dabei ist zu beachten: die Tageszeit, die Jahreszeit, das Alter, das Geschlecht, die Tätigkeit, der Allgemeinzustand. Spüre ich eine Erkältung kommen, esse ich vermehrt wärmende Nahrungsmittel und solche, die mein Immunsystem stärken.
Bei Beschwerden reagieren wir zuerst mit dem entsprechenden möglichst natürlichen Nahrungsmittel, ohne gleich in die Tablettenkiste zu greifen.

Dies ist keine Diät, sondern eine alltagstauglich Ernährungsform.

Die Bedarfsorientierte Ernährung kann bei vielen Beschwerden helfen zum Beispiel:

  • Allergien
  • Erkältungskrankheiten
  • Hyperaktivität
  • Kinderkrankheiten
  • Lern- und Konzentrationsstörungen
  • Müdigkeit
  • PMS,  Wechseljahrbeschwerden
  • Stress
  • Übergewicht, Untergewicht
  • Verdauungsproblemen

An einem Einführungskurs lernen Sie die Grundlagen der Bedarfsorientierten Ernährung kennen und können diese dann zu Hause umsetzen.

Bei einer persönlichen Beratung lernen Sie, mit welchen Nahrungsmitteln Sie Ihre Gesundheit verbessern und Ihre Beschwerden lindern können.

Manna Ernährung & Therapie
Gaby Stampfli

Administration
Kanalweg 1
2556 Schwadernau

Arbeitsort
3303 Jegenstorf
3250 Lyss

Telefon078 754 43 34
E-Mail

Newsletter?